Live Action Role Play


    Die wichtigsten Beschlüsse der Calden

    Austausch
    avatar
    Tanja
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 437
    Ort : Baden-Baden

    Die wichtigsten Beschlüsse der Calden

    Beitrag  Tanja am Di 10 Mai 2016, 16:10

    Zusammenfassung der wichtigsten Regeln und Beschlüsse der Calden

    1. Regelwerk:

    Die Calden spielen nach einem modifiziertem Silbermondregelwerk bzw nach DKWDDK (mit gesundem Menschenverstand Wink ). Bei Fragen bitte an die zuständige SL wenden oder den Requisitenwart nach dem vereinseigenen Silbermondregelwerk fragen.

    2. Mindestalter:

    Aufgrund rechtlicher Grundlagen liegt das Mindestalter für den Vereinsbeitritt und der teilnahme von Cons und Tavernen bei 18 Jahren.

    3. Beiträge:

    Der Monatsbeitrag beträgt 5,00 Euro; Die Frist zum Austreten beträgt 3 Monate. Neue Mitglieder bei den Calden zahlen die ersten 3 Monate im Voraus (Also 15 Euro).

    4. Wahlverfahren bei Neumitgliedern:

    Um einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen zu können, muss der Anwärter an mindestens einem Con und einem IT-Seminar teilgenommen haben.
    Es gibt eine anonyme Abstimmung im Forum, die über zwei Wochen läuft.
    Für eine Aufnahme müssen 50% der Mitglieder abgestimmt haben.
    Stimmen 25% von denen, die abgestimmt haben, gegen den Beitritt, ist die Sache vom Tisch.
    Kommt es zu Fahrlässigkeiten eines Mitglieds oder eines Bewerbers (z.B. im Kampf) kann dies zum Ausschluss führen.

    5. Con-Beiträge:

    Nicht-Calden zahlen als SC für Ein-Tages-Cons 10 Euro, ausser es sind Larp-Neulinge. Für diejenigen ist das erste besuchte Con umsonst. NSCs bezahlen nichts. Fremd-LARPer müssen die 10 Euro per Vorkasse auf das Konto der SL überweisen oder den Beitarg vor Spielbeginn entrichten.

    6. Leihgebühr und Pfand für Benutzung der Fundusgegenstände:

    Es wird eine Leihgebühr + Pfand für Objekte aus der Requisite erhoben. Die Leihgebühr bezieht sich auf alle Veranstaltungen außer IT-Seminare. Sie beträgt 1% des Kaufpreises pro Tag aber mindestens 10 Cent.
    (Beispiel: Komplette Rüstung 88 Cent pro Veranstaltungstag).
    Für neue Gäste ist das Ausleihen für zwei Mal kostenlos. Bei auswärtigen Veranstaltungen muss ein Pfand hinterlegt werden von 50% des Kaufpreises. Das Geld kommt komplett der Wartung und Neuanschaffung zugute. Das Pfand wird bei Verlust einbehalten.
    !!Für SL und NSCs entfällt die Leihgebühr!!
    Alle geliehenen Kleidungsstücke bitte gewaschen zurückgeben!
    Die Leihgebühr und das Pfand kann bei Rückgabe der Sachen dem Requisitenwart gegeben werden. Dieser übergibt das dann dem Kassenwart.

    7. Ämter/Aufgabenverteilung:

    1 Kassenwart, 2 Fundusverwalter

    - Tanja als Kassenwart
    - Patrick und Saskia als Requisitenverwalter

    8. SL-Freibeträge für Cons

    Jede Calden-SL hat pro Con einen Freibetrag von 20 Euro, die für kleinere Anschaffungen für deren Con genommen werden kann. Dabei ist jedoch bitte drauf zu achten, dass man möglichst günstig einkauft und das Geld nicht verschleudert. Und ein Blick in unsere Requisite lohnt auch immer!

    9. Anfallende Kosten bei allgemeinen Neuanschaffungen:

    Für ein zu erstehendes Objekt wird ein maximaler Preis festgelegt. Sollte der Betrag höher als dieser sein, muss das erst mit dem Kassenwart abgeklärt werden.
    Bei allen weiteren Fragen zum Thema Geld sollte der Kassenwart direkt angesprochen werden.



    Stand 2016

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 18 Aug 2017, 03:10