Live Action Role Play


    Kunstblut-Rezept?

    Teilen
    avatar
    Kunigunde
    Kämpfer
    Kämpfer

    Anzahl der Beiträge : 140
    Ort : Karlsruhe

    Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Kunigunde am Sa 23 Jul 2011, 20:17

    Huhu,
    Ich bin auf der Suche nach nem bereits erprobten Rezept für Kunstblut... Vorhin hab ich die Variante "Rote-Beete-Saft mit Stärke aufkochen" probiert, und irgendwie bin ich mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden, ist mir ein bisschen zu lila confused
    Habt ihr sonst irgendwelche Tips, wie ich den Farbton passender hinkriege oder wo ich am Besten Rote-Beete-Saft herkrieg? Ich hab jetzt einfach mal ein Glas Rote Beete gelert und den Saft abgesiebt... war aber nicht so ergiebig.
    avatar
    Tauri
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 275
    Ort : Speyer

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Tauri am Sa 23 Jul 2011, 22:46

    ist aber sehr gesund, weil rote beete ist sehr eisenhaltig :-P
    avatar
    Benni
    Großmeister
    Großmeister

    Anzahl der Beiträge : 769
    Ort : wiesbaden

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Benni am Sa 23 Jul 2011, 23:22

    Bis wann brauchst du das rezept?
    Wenns nen bischen zeit hat kann ich dir nen gutes besorgen:)
    avatar
    Kunigunde
    Kämpfer
    Kämpfer

    Anzahl der Beiträge : 140
    Ort : Karlsruhe

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Kunigunde am So 24 Jul 2011, 00:14

    Bis Montag Mittag... Ich geh Montag Nachmittag nochmal einkaufen, ich will ja aufm Drachenfest ein paar Flaschen dabei haben Very Happy
    avatar
    Benni
    Großmeister
    Großmeister

    Anzahl der Beiträge : 769
    Ort : wiesbaden

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Benni am So 24 Jul 2011, 03:33

    Ok. Ich versuche es morgen aufzutreiben;)
    kann dir da aber nix versprechen

    Gast
    Gast

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Gast am So 24 Jul 2011, 12:32

    Also... Ich stell dir jetzt hier mal das Rezept rein, wie ich es benutzt habe:

    300 ml Rote-Beete-Saft
    10g (etwa ein gut gehäufter Esslöffel)

    Die Speisestärke zum kalten Rote-Beete-Saft geben, unterrühren, bis keine Klümpchen mehr da sind. Dann kochen lassen, bis es einem dick genug ist. Achtung! Das Zeugs wird dicker, wenn es abkühlt. Also nicht zu lange kochen lassen. Außerdem hilft ein Schuss gelbe Lebensmittelfarbe, um die Sache realistischer aussehen zu lassen.

    Rezept zwei:
    Eignet sich für geronnenes Blut

    400 ml Rote-Beete-Saft
    50g Speisestärke (also 5 gehäufte Esslöffel)

    300 ml Saft zum kochen bringen. Die restlichen 100ml mit der Speisestärke mischen, bis es nicht mehr klumpt und dann in den kochenden Saft geben. Umrühren und sofort vom Herd nehmen. Das Ergebnis ist ein klebriger Brei. Sehr lecker anzusehen.

    Ich persönlich hab für mein Kunstblut ne Mischung aus den beiden Varianten genommen. Hat sich bewährt.
    avatar
    Kunigunde
    Kämpfer
    Kämpfer

    Anzahl der Beiträge : 140
    Ort : Karlsruhe

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Kunigunde am So 24 Jul 2011, 14:44

    ok danke... Und wo krieg ich am Besten Rote-Beete-Saft her?
    avatar
    Feli
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 553
    Ort : Landau

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Feli am So 24 Jul 2011, 19:26

    Ist echt gut mit dem Rote-Beete-Saft, aber geht leider nicht mehr aus den Klamotten raus! Also bitte das den Leuten sagen Wink

    Gast
    Gast

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Gast am So 24 Jul 2011, 20:36

    Rote Beete-Saft bekommst du im Normalfall in der Saftabteilung jeder gut sortierten Getränkehandlung. Wenn nicht, bei nem Biomarkt reinschauen oder in der Öko-Abteilung eines Supermarkts deines Vertrauens. (Der Schrammel in Enzberg hat welchen). Preise können da aber teilweise ordentlich schwanken, also lieber vergleichen.
    avatar
    Kunigunde
    Kämpfer
    Kämpfer

    Anzahl der Beiträge : 140
    Ort : Karlsruhe

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Kunigunde am Mo 25 Jul 2011, 20:15

    Hat super geklappt, hab jetzt Kunstblut-Pudding Very Happy

    Gast
    Gast

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Gast am Mo 25 Jul 2011, 20:34

    Aha. Notfalls ein bisschen reiben, dann wird er wieder warm und flüssiger Very Happy
    avatar
    Kunigunde
    Kämpfer
    Kämpfer

    Anzahl der Beiträge : 140
    Ort : Karlsruhe

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Kunigunde am Mo 25 Jul 2011, 22:45

    aber das schmoddert so schön^^
    avatar
    BellOfSilence
    Kämpfer
    Kämpfer

    Anzahl der Beiträge : 91
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  BellOfSilence am Di 06 Nov 2012, 13:30

    Also ich würde von Kunstblut aus Roter Beete abraten. Das zeug geht aus den Klamotten absolut nicht mehr raus, hinterlässt blöden falls rosane (!) Flecken die hässlich aussehen. Die meisten reagieren da bei ihrer Kleidung (ich kann sie verstehen) sehr empfindlich und lassen einen damit garnicht an sich ran.

    Ich hatte auch mal ein Rezept ohne Rote Beete... ich sehe mal ob ich es wieder ausgraben kann Smile

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kunstblut-Rezept?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Okt 2018, 22:17